Print-Shop | Druckerei | Druckerzeugnisse | Online-Druckerei

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Werbeagentur Imageworker UG (haftungsbeschränkt)

Die jeweils aktuelle Version unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen ist dauerhaft im Internet unter www.imageworker.de verfügbar. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Imageworker können jederzeit über die Browserfunktionen ausgedruckt werden. Sie werden hiermit ausdrücklich zur Einsichtnahme und zum Ausdruck der Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgefordert.

1. Zustandekommen des Vertrags, Geltungsbereich

Für das Zustandekommen sämtlicher Verträge zwischen Auftraggeber (nachfolgend Kunde genannt) und uns (nachfolgend Imageworker genannt) gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Vertrag kommt nach Unterzeichnung einer Auftragsbestätigung zustande, hierbei akzeptiert Kunde die AGB und die Nutzungsbedingungen von Imageworker.

Diese allgemeinenen Geschäfstbedingungen gelten auch für Rechtsnachfolger von Kunde und allen künftigen Geschäftsbeziehungen zwischen Kunde und Imageworker, ohne dass es einer besonderen Einbeziehung bedarf.

2. Abweichende Bedingungen von Kunde

Andere Bestimmungen oder Abweichungen von Kunde bedürfen der schriftlichen Zustimmung von Imageworker. Entgegenstehende Bedingungen von Kunde unter Hinweis auf eigene AGB wird hiermit widersprochen. Soweit Geschäftsbedingungen von Kunde insgesamt oder teilweise hiervon abweichen, werden sie nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen im Einzelfall nicht ausdrücklich widersprochen worden ist. 

3. Vertragspartner

Vertragspartner des Auftraggebers, nachfolgend Kunde, ist Imageworker, vertreten durch Andreas Trensch c/o Imageworker, Postfach 540201, D 22502 Hamburg, nachfolgend Imageworker.

4. Preise und Lieferzeiten

Alle Preise verstehen sich in EURO zzgl. der gesetzl. Mehrwertsteuer und evtl. Fracht- und Lieferkosten. Angebote halten wir für Kunde, soweit nichts anderes angegeben, laut Posteingangsdatum des unterbreiteten Kostenvoranschlags 30 Tage für Kunde gültig. Sämtliche Lieferzeiten respektive Produktionszeiten gehen Kunde per Auftragsbestätigung zu. Mit Unterschrift akzeptiert Kunde diese.

5. Zahlungsbedingungen

Die Zahlungsbedingungen gehen immer aus der jeweiligen Auftragsbestätigung hervor. Sämtliche Lieferungen und Leistungen sind nach Zahlungsbedingungen laut Auftragsbestätigung zu begleichen. Das Zahlungsziel und die Bankverbindung gehen aus der betreffenden Rechnung hervor. Bei Zahlungsverzug ist Imageworker berechtigt ohne Ankündigung 10% Verzugszinsen von der fälligen Bruttosumme zu berechnen.

6. Gewährleistung

a.) Imageworker führt sämtliche übertragen Aufträge mit größter Sorgfalt aus. Sollten Lieferungen und Leistungen dennoch Grund zur Beanstandung geben oder zugesicherte Eigenschaften fehlen, erfolgt nach Wahl von Imageworker kostenlose Nachbesserung und/oder Ersatzlieferung.

b.) Lässt Imageworker eine von Imageworker gesetzte angemessene Nachfrist verstreichen, ohne Ersatz geliefert oder den Mangel behoben zu haben, oder schlägt die Nachbesserung endgültig fehl, so kann der Kunde die Anteile der Herabsetzung der Vergütung des Vertrages verlangen.

c.) Die Frist der Gewährleistung richtet sich nach den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen.

d.) Eine Gewährleistung entfällt für Mängel und Schäden, die auf nach Gefahrenübergang eingetretenen, von Imageworker nicht zu vertretenden Umständen beruhen. Insbesondere entfällt die Gewährleistung für Lieferungen und Leistungen, die von Kunde entgegen den Spezifikationen von Imageworker benutzt, geändert oder erweitert wurden, es sei denn, Kunde weist nach, dass diese Handlung für den Mangel nicht ursächlich waren.

e.) Jede Gewährleistung ist ausgeschlossen, soweit Mängel nicht unverzüglich - offene Mängel spätestens binnen 5 Werktagen nach Lieferung - schriftlich gerügt werden.

7. Eigentumsvorbehalt

a.) Sämtliche Lieferungen, Leistungen, Waren etc. bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Imageworker

b.) Kunde ist berechtigt, die von Imageworker erbrachten Lieferungen und Leistungen im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verarbeiten und zu veräußern, solange er nicht in Verzug ist.

c.) Tritt bei Kunde eine wesentliche Verschlechterung der Vermögensverhältnisse auf, so ist Imageworker berechtigt, sämtliche Forderungen sofort fällig zu stellen und außerdem Sicherheiten zu verlangen.

8. Pflichten Imageworker

Imageworker erbringt die vertragsgegenständlichen Leistungen nach den Bestimmungen der jeweils unterzeichneten Auftragsbestätigung.

9. Pflichten Kunde

a.) Kunde stellt Imageworker fristgerecht alle Unterlagen zur Verfügung, die zuruml;llung zur Verfügung gestellt.

b.) Kunde ist verpflichtet, Imageworker bei deren Leistungen zu unterstützen. Kunde wird dazu einen berechtigten, fachlich kompetenten Ansprechpartner benennen, der für Fragen und vorbereitende Tätigkeiten Imageworker zur Verfügung steht und dessen Auskünfte im Rahmen der Vertragserfüllung für Kunde bindend sind.

c.) Kunde ist verpflichtet, diese AGBs vor Auftragserteilung zu prüfen.

10. Haftungsbeschränkung

Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen Imageworker als auch gegen Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen der Imageworker ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.

11. Urheberrechte

Mit der Auftragserteilung erklärt Kunde, sämtliche Rechte zur geschäftlichen Verwertung zu besitzen und anfallende Gebühren an die entsprechenden Stellen zu entrichten. Kunde stellt sicher, dass die Aufbereitung etc. nicht gegen Rechte Dritter o. ä. verstößt. Kunde hält Imageworker in jeder Hinsicht von Schadensersatzansprüchen sowie weiterer Klagen frei. Dies gilt für alle Kosten die aus behaupteten oder tatsächlichen Rechtsansprüchen Dritter entstehen (inkl. Produktionskosten). Imageworker ist nicht verpflichtet evtl. Rechte Dritter zu prüfen.

12. Datenschutz

Imageworker ist berechtigt, die bzgl. der Geschäftsverbindung oder im Zusammenhang mit dieser enthaltenen Daten über Kunde, gleich ob diese von Kunde selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten. Kunde ist damit einverstanden, dass seine Daten von Imageworker im Rahmen der Vertragsbeziehung elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Die Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben. Ausdrücklich als nicht unbefugt gilt die übermittlung von Anwenderdaten an ein von Imageworker zum Zwecke der Vertragsabwicklung und/oder Abrechnung beauftragte Unternehmen. Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass bei der übertragung von Daten im Internet für alle Teilnehmer nach derzeitigem Stand der Technik nicht völlig ausgeschlossen werden kann, dass sich Unbefugte während des übermittlungsvorgangs Zugriff auf die übermittelten Daten verschaffe können.

13. Gerichtstand

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Parteien ist Hamburg. Imageworker ist aber in jedem Fall berechtigt, Kunde an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

14. Rechtsbindung

Für diese AGBs sowie für alle Rechtsbeziehungen zwischen Imageworker und Kunde gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Vertragssprache ist deutsch.

15. Sonstiges

a.) Imageworker ist berechtigt zur Umsetzung erteilter Aufträge Dritte (freie Mitarbeiter, Firmen...) auf eigenen Namen und Rechnung zu beauftragen

b.) Imageworker behält sich vor diese AGBs ohne vorherige Ankündigung jederzeit zu ändern.

c.) Imageworker erhält nach Vertragserfüllung auf Wunsch ein Belegexemplar.

Zum Seitenanfang

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website problemlos nutzen können. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen.
Unsere Webseite ist in technischer Hinsicht teilweise unbrauchbar, wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen.